pints and crafts

Alienum phaedrum torquatos nec eu, vis detraxit periculis ex, nihil expetendis in mei. Mei an pericula euripidis, hinc partem ei est. Eos ei nisl graecis, vix aperiri elit

Get social:

ALT-Funktion

Biere

SB_WEB_Faesser_Produktbilder_2019_Lager

Altenfurter LagerBier – ALB

 

Ein untergäriges, bernsteinfarbenes Bier. Sehr süffig, unfiltriert und zu allen Anlässen ein treuer Begleiter. Für die Herstellung wird nur Gerstenmalz aus der Region und spezieller Aromahopfen verwendet.

Gebraut streng nach dem Bayerischem Reinheitsgebot von 1516.

Stammwürze: ca. 12° Plato
Alc: 5,0%
Farbe: 12 EBC (orange)
Bittere: 22 IBU (ausgewogen)

SB_WEB_Faesser_Produktbilder_2019_KellerDrungk

Fischbacher KellerDrungk – FKD

 

Unser kupferfarbenes Kellerbier wird untergärig eingebraut und ist unfiltriert. Hierfür verwenden wir nur oberbayerischen Hopfen aus der Hallertau. Frisch aus dem Lagertank ist es ein süffiger, vollmundiger Genuss. Ein Original, das seinesgleichen sucht.

Gebraut streng nach dem Bayerischem Reinheitsgebot von 1516.

Stammwürze ca. 12° Plato
Alc 5,1%
Farbe: 23 EBC (hellbraun)
Bittere: 22 IBI (ausgewogen)

SB_WEB_Faesser_Produktbilder_2019_RotBier

Moorenbrunner RotBier – MRB

 

Unser Rotbier zeichnet sich durch seine dunkelrote Farbe aus. Sein volles Aroma erreichen wir durch die Verwendung von Karamellmalz. Eine untergärige, unfiltrierte Brünette. Für die Herstellung wird nur Gerstenmalz aus der Region und Hopfen aus der Hallertau verwendet.

Gebraut streng nach dem Bayerischem Reinheitsgebot von 1516.

Stammwürze: ca. 12,5° Plato
Alc: 5,0%
Farbe: 29 EBC (mittelbraun)
Bittere: 30 IBU (moderat herb)

SB_WEB_Faesser_Produktbilder_2019_DoppelHopf

Frängischer DoppelHopf – FDH

 

Unser blonder Doppelhopf ist ein helles untergäriges Bier. Es ist sehr hopfenbetont. Ein Genuss für Bierkenner, die gerne den Hopfen auf der Zunge und im Abgang schmecken. Für die Herstellung wird nur Gerstenmalz aus der Region und spezieller Bitter- und Aromahopfen verwendet.

Gebraut streng nach dem Bayerischem Reinheitsgebot von 1516.

Stammwürze: ca. 12,3° Plato
Alc: 5,0%
Farbe: 6 EBC (hellgold)
Bittere: 39 IBU (sehr herb)

SB_WEB_Faesser_Produktbilder_2021_Heller_StreuBock

Heller StreuBock – HSB

 

Bockbier trinkt man meist zum „Stärke Antrinken“ am Dreikönigstag und in der Fastenzeit. Es ist ein helles, stärker eingebrautes, untergäriges, unfiltriertes und sehr süffiges Bier mit malziger Note und ausgewogenem Hopfenanteil. Für die Herstellung wird nur Gerstenmalz aus der Region und Hopfen aus der Hallertau und Tettnang verwendet.

Gebraut streng nach dem Bayerischem Reinheitsgebot von 1516.

Saisonbier.

Stammwürze ca. 15,2° Plato
Alc.: 6,3%
Farbe: 12 EBC (orange)
Bittere: 22 IBU (ausgewogen)

MBV

Mandarina Bavaria – MBV

Ein obergäriges, süffiges und kaltgehopftes Sommerbier. Der verwendete gleichnamige Hopfen verleiht dem Bier einen sehr fruchtigen Geschmck.
Gebraut streng nach dem Bayerischem Reinheitsgebot von 1516.
Für die Herstellung wird nur Gerstenmalz und Weizenmalz aus der Region, Hopfen aus der Hallertau und den USA verwendet.
Saisonbier.

Stammwürze ca. 11,6° Plato
Alc 4,8%
Farbe: 9 EBC (gold)
Bittere: 23 (ausgewogen)

HKW

Helles Kellerweizen – HKW

Unser goldgelbes Kellerweizen ist ein obergäriges, hefetrübes Weizen. Für die Herstellung wird nur Weizenmalz und Gerstenmalz aus der Region und Hopfen aus der Hallertau verwendet. Seinen besonderen fruchtigen Geschmack erhält es durch die Kalthopfung mit Mandarina Bavaria.

Gebraut streng nach dem Bayerischem Reinheitsgebot von 1516.

Saisonbier

Stammwürze: ca. 11,6° Plato
Alc: 4,9%
Farbe: 8 EBC (gold)
Bittere: 24 IBU (ausgewogen)

LDR

Lemon Drop – LDR

Unser fruchtiger Lemon Drop ist nicht nur ein Sommerbier. Es ist ein obergäriges, unfiltriertes, kaltgehopftes und sehr süffiges „Ale“. Im Abgang fruchtig mit Noten von Zitrusfrüchten. Für die Herstellung wird nur Gerstenmalz aus der Region, Bitterhopfen aus der Hallertau und Aromahopfen aus den USA verwendet.

Gebraut streng nach dem Bayerischem Reinheitsgebot von 1516.

Saisonbier.

Stammwürze: ca. 11° Plato
Alc: 5,0%
Farbe: 7 EBC (hellgold)
Bittere: 27 IBU (ausgewogen)

NPA

Nürnberger Pale Ale – NPA

Das „Pale Ale“ entstand im frühen 18. Jahrhundert in England. Bis dahin waren ausschließlich dunkle Biersorten (Porter, Stout) verbreitet. Unser Nürnberger Pale Ale ist ein etwas stärkeres, obergäriges Bier, sehr süffig und bernsteinfarben. Für die Herstellung wird spezielles Pale Ale Malz und Hopfen aus der Hallertau verwendet. Den fruchtigen, blumigen und würzigen Geschmack erhält es durch den Aroma-Hopfen Cascade (kaltgehopft).

Gebraut streng nach dem Bayerischem Reinheitsgebot von 1516.

Saisonbier.

Stammwürze: ca. 12,4° Plato
Alc: 5,2%
Farbe: 18 EBC (bernstein)
Bittere: 23 IBU (ausgewogen)

WND

Wanderer Spezial – WND

Das nach einem Spezialrezept untergärig gebraute „Wanderer“ ist ein goldgelbes und unfiltriertes Bier. Es ist ein sehr hopfenbetonter und fruchtiger Genuss.

Für die Herstellung wird nur Gerstenmalz aus der Region, fränkischer Hopfen aus Spalt und für die Kalthopfung ein Hallertauer Aromahopfen verwendet.

Gebraut streng nach dem Bayerischem Reinheitsgebot von 1516.

Saisonbier.

Stammwürze: ca. 11,9° Plato
Alc: 5,0%
Farbe: 6 EBC (hellgold)
Bittere: 39 IBU (sehr herb)